[vc_message message_box_style="solid" style="square" message_box_color="orange" icon_fontawesome="fa fa-gift" css_animation="bounceIn"]Instant-Gaming | Hole dir jetzt PSN Guthaben zum Bestpreis! [/vc_message]

Auf der Gamescom 2023 durfte ich mir auch Ad Infinitum bei Nacon ansehen vom Entwickler Hekate. Dabei handelt es sich um ein storylastiges psychologisches Horrorspiel und nicht um einen Shooter. Seht den Trailer hier:

In Ad Infinitum schlüpft ihr in die Rolle eines jungen Soldaten, der aus dem Krieg nach Hause zurückkehrt. Doch der Krieg begleitet ihn und die Erinnerungen daran vermischen sich langsam mit der Realität. Damit befindet ihr euch immer wieder in den Schützengräben, doch diese sind nicht direkte Spiegelungen der Erinnerungen. So gibt es in jedem der 6 Kapitel eine Hauptkreatur, die euch jagt. Diese Kreaturen spiegeln Emotionen aus dem Krieg wieder und ihr müsst diese überwinden. Auch andere Kreaturen tauchen auf. Die meisten von ihnen sind schwach gegen Licht, also leuchtet man ihnen im besten Fall ins Gesicht mit der Taschenlampe, woraufhin sie wie versteinert stehen bleiben. In der Demo, die ich spielen konnte, musste man gegen Schmerz antreten, welcher in Gestalt einer zombiehaften geflügelten menschlichen Kreatur ins Rampenlicht trat. Dabei gibt es je nach Herangehensweise der Spieler:innen drei verschiedene Endings.

Das Spiel hat wirklich eine sehr gelungene düstere Atmosphäre. Es ist finster und man hört gerne die Kreaturen schon diverse Töne von sich geben. Die Welt steckt auch voller Liebe zum Detail, so sind alle Werkzeuge, Vehikel und Gerätschaften, die ihr seht und nutzen könnt, originalgetreue Nachbildung von damaligen Objekten aus dem ersten Weltkrieg. Ihr findet auch immer wieder Schallplattenspieler, die ihr aktivieren könnt, um Musik zu hören. Dafür hat man die echten Schallplatten aufgenommen. Dies alles kombiniert sich zu einem sehr atmosphärischen und außergewöhnlichen Abenteuer.

Ad Infinitum erscheint am 14.09.2023 für PS5, Xbox Series S/X und PC. Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Website.

Vorheriger ArtikelGamescom Vorschau: Reka
Nächster ArtikelStar Ocean The Second Story R – Gamescom-Vorschau zur JRPG-Neuauflage in 2.5D
Tobi
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein