[vc_message message_box_style="solid" style="square" message_box_color="orange" icon_fontawesome="fa fa-gift" css_animation="bounceIn"]Instant-Gaming | Hole dir jetzt PSN Guthaben zum Bestpreis! [/vc_message]

Nach 3 Jahren fand endlich wieder die Leipziger Buchmesse statt. Neben dem offensichtlichen Fokus auf den Buch-Medien gibt es dort natürlich auch einiges für Gamer:innen, was ich euch nun mit anderen Informationen zusammenfasse.

Gaming-Bücher, -Comics und -Mangas

Natürlich hat es das Gaming-Medium schon alle auch in die Bücherwelt geschafft. Auf der Leipziger Buchmesse konntet ihr dabei alle möglichen Neuheiten oder sogar Erstveröffentlichungen erhalten. So gab es zum Beispiel bei Panini im Vorabverkauf die, an einen Manga angelehnte Grafik-Novel, The Witcher: Ronin, bei Tokyopop den neusten Animal Crossing Manga oder auch bei Altraverse die Elden Ring und Sekiro Manga.

Gaming-Stationen

Aber auch Spiele konntet ihr selbst ausprobieren. So gab es einen Nintendo Stand, an dem Besucher:innen beispielsweise Pokemon Purpur und Karmesin oder auch Metroid Prime Remastered testen konnten. Auch Gamesroom Svvamp war wieder dabei und bot Turniere in Mario Kart oder ähnlichem an. Auch Konami war wieder mit Yu-Gi-Oh! dabei, welches ihr an ihrem Stand spielen konntet in physischer Form.

Private Personen und ihre Drucke etc.

Wie immer gab es im hinteren Bereich von der Manga Comic Con der Leipziger Buchmesse viele Privatleute, welche ihre eigenen Produkte anbot. Natürlich gab es dort auch Produkte, die etwas für Gamer:innen waren. So war beispielsweise die kanadische Illustratorin Andrea Tamme (Lothlenan), welche Drucke von Cloud aus Final Fantasy VII oder auch dem Dread Wolf aus Dragon Age 3 anbot, oder auch die Hamburger Künstlerin Mandy Frank, welche den Besucher:innen zum Beispiel Drucke von The Witcher oder Pokemon anbot.

Variant Cover und Signierstunden

Spätestens seit dem MCU oder Marvel’s Spider-Man gibt es bestimmt einige Gamer:innen, die auch mal in die Welt der Comics und Manga unabhängig von Videospielen getaucht sind. Dazu boten verschiedene Publisher neben schon oben genannten Voraberscheinungen oder allgemeinen Neuerscheinungen natürlich auch Variant-Cover zu verschiedenen Comics an. So gab es bei Panini beispielweise rund 17 Variantcover vom amerikanischen Künstler Todd Nauck, welcher selbst für Autogramme an jeden der 4 Tage da war. Die ersten 20 Kunden:innen, welche Variantcover im Wert von 35 Euro holten, erhielt auch ein Sketch-Ticket, um eine selbst gewählte Zeichnung von ihm zu erhalten.

Weitere Angebote

Natürlich gab es noch vieles mehr. So gab es viele Stände mit sehr schönen Figuren von Monster Hunter oder verschiedenen Anime. Angehende oder schon berufstätige Lehrer:innen und Erzieher:innen konnten sich in verschiedenen Vorträgen weiterbilden oder neue Materialien entdecken. Viele neue Romane waren natürlich auch erhältlich oder wurden angekündigt, wie ein neuer Eragon-Roman.

Natürlich wird auch wieder die nächste Leipziger Buchmesse viel für alle Interessen bieten. Nächstes Jahr findet sie vom 21.03.-24.03. statt.

Vorheriger ArtikelSteam Deck: Beta Client Update 28.04.2023
Nächster ArtikelAge of Wonders 4: jetzt erhältlich
Tobi
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein