[vc_message message_box_style="solid" style="square" message_box_color="orange" icon_fontawesome="fa fa-gift" css_animation="bounceIn"]Instant-Gaming | Hole dir jetzt PSN Guthaben zum Bestpreis! [/vc_message]

Releasedatum: 16.03.2022

Medientyp: Blu-ray, Download
Genre: Rennspiel, Sportsimulation
Entwickler: Milestone S.r.l
Herausgeber: Milestone S.r.l, Koch Media

Kaufen bei Amazon

 

Monster Energy Supercross 5, oder auch Monster Energy Supercross 5 Champions: The Official Videogame, bringt Spieler:innen alle offiziellen Strecken, Fahrer und Bikes der Monster Energy Supercross 2021 Season. Mit neuen Features und so vielen Inhalten wie noch nie, will das Spiel Fans und Neuankömmlinge überzeugen. Zu letzteren gehöre definitiv ich selbst.

Vielen Dank an Koch Media für das Bereitstellen des Previewcodes.

Der Karrieremodus von Monster Energy Supercross 5:

In Monster Energy Supercross 5 gilt es am Start des Karrieremodus natürlich einen eigenen Charakter zu erstellen. Dabei besitzen Spieler:innen vielerlei Möglichkeiten. Auch ein erstes Bike wählt man aus. Nach einem Tutorial gibt es verschieden umfangreiche und damit auch verschieden schwere Kampagnen, aus denen man eine wählt. In der Kampagne selbst können Spieler:innen normale Karriererennen fahren, an extra Events teilnehmen, sowie Übungsrennen absolvieren. Nach und nach schaltet man Fähigkeitenpunkte frei, die es in einem Skillbaum zu verteilen gibt. Zu den Skills gehören zum Beispiel: die Möglichkeit kurven enger zu nehmen oder dass der eigene Charakter Unfälle besser wegstecken kann.

Letzteres ist wichtig für das in diesem Teil neue System, welches angibt, in welcher Verfassung man ist. Baut man Unfälle und schließt die Rennen schlecht ab, so geht es dem Charakter immer schlechter, was auch seine Fahrtüchtigkeit einschränkt. Schafft man es aber die Strecken ohne Probleme abzufahren und auch noch bessere Platzierungen zu erringen, so geht es einem viel besser. Zum Karrieremodus kommen noch Sponsor hinzu. Entscheidet man sich für einen solchen, muss man daraufhin bestimmte Aufgaben während der Rennen erfüllen, um so mehr Belohnungen zu erhalten. Durch diese ganzen Features hat man im Karrieremodus von Monster Energy Supercross 5 immer etwas zu tun.

Andere Modi:

Natürlich ist der Karrieremodus nicht das einzige, was Monster Energy Supercross 5 mit sich bringt. So gibt es natürlich einen Online-Mehrspieler-Modus, indem man auf andere Fahrer:innen aus aller Welt trifft. Dieser lief bei meinen Testrennen immer flüssig, auch wenn andere Spieler:innen nicht die beste Internetverbindung aufweisen konnten. Aber nicht nur online könnt ihr euch messen. Es gibt auch einen lokalen Splitscreenmodus für 2 Spieler:innen. Dabei tritt man in verschiedenen Hallen gegeneinander an, während die KI auch noch dazwischen funkt. Außerdem gibt es einen Streckeneditor. In diesem kann man eigene Strecken nach Belieben erschaffen, man muss nur selbst eine Runde erfolgreich auf der eigenen Strecke schaffen, um diese der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen. Außerdem kann man die Strecken anderer Spieler:innen befahren und, wenn man Gefallen daran gefunden hat, auch herunterladen.

Die Kulisse und der Sound von Monster Energy Supercross 5:

Während die Gesichter der Charaktere etwas steif wirken, was nicht weiter schlimm ist, da sie eh meist unter Helmen verborgen sind, wirken die Strecken und Umgebungen sehr authentisch. Dadurch gelingen einem mit dem Fotomodus von Monster Energy Supercross 5 auch schöne Bilder.

Die Musik des Spiels ist angenehm passend, aber nichts außergewöhnliches. Währenddessen weiß der Sound der Motorräder zu überzeugen. Sei es das Fahren über verschiedenes Terrain oder das Drehen des Rads während eines Sprungs.

Die technischen Aspekte und die Steuerung:

Monster Energy Supercross 5 lief während meines Testes auf der PS5 ohne Probleme oder Ruckler sehr flüssig. In die Steuerung muss man sich erstmal einspielen. Diese ist sehr genau und bereitet somit am Anfang einige Probleme. Hat man sie aber verinnerlicht, so schafft man es, die Rennen immer besser zu absolvieren. Wichtig zu erwähnen, wäre noch die Nutzung des DualSense Controllers im Spiel. Während, wie schon beim Sound angesprochen, dieser sehr authentisch durch die unterschiedlichen Klänge wird, steigert der DualSense diese Authentizität noch. Fährt man über verschiedenes Gefilde, so kann man dies wirklich spüren, lässt man das Gas während eines Sprungs nicht los, so spürt man wie das Rad durchdreht. Somit schafft der Controller es Spieler:innen, noch mehr in die Welt eintauchen zu lassen.

Fazit:

Monster Energy Supercross 5 weiß mit seinen vielen Features im Karrieremodus und den anderen Modi Spieler:innen, diesen viel Abwechslung zu bringen. Auch wenn die Steuerung anfangs sehr kompliziert wirkt, kommt man schnell in diese rein und feiert so immer wieder kleine Erfolge. Durch den DualSense können Spieler:innen noch tiefer in das Spiel eintauchen.

Überblick der Rezensionen
Grafik
8
Karrieremodus
7
Gameplay
8.5
Sound
7.5
Abwechslung
6.5
QuelleAmazon
Vorheriger ArtikelLEGO Star Wars: Die Skywalker Saga: Neues Video „Das Erwachen der Dunkelheit” veröffentlicht
Nächster ArtikelOne Piece Odyssey wurde offiziell angekündigt
Tobi
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.
monster-energy-supercross-5-der-weg-zum-championMonster Energy Supercross weiß Neueinsteiger:innen sowie Kenner:innen zu unterhalten. Die Anfangs sperrig wirkende Steuerung, entpuppt sich mit mehr und mehr Spielerfahrung als sehr präzise. Durch die Nutzung des DualSense Controllers, können Spieler:innen noch mehr in das Spiel eintauchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein