Start#PS4Assassin's Creed Unity: Ubisoft arbeitet an technischen Problemen

Assassin’s Creed Unity: Ubisoft arbeitet an technischen Problemen

Heute erscheint Assassin’s Creed Unity auch hierzulande im Handel, nachdem amerikanische Spieler sich schon seit wenigen Tagen mit Arno in Paris austoben können. Das Spiel hat negativ auf sich aufmerksam gemacht, da insbesondere die PS4-Version von allerlei technischen Problemen geplagt ist. Trotz 900p-Auflösung läuft der Titel nicht so rund, wie man es sich gewünscht hat und auch durch den Vorgänger, Assassin’s Creed 4: Black Flag, gewohnt ist. Nachdem bereits ein Day-1-Patch zu Unity erschienen ist, der die Probleme etwas einzudämmen versucht, hat Ubisoft nun Auskunft darüber gegeben, wie die Problembehandlung weiter verlaufen wird.

Ubisoft arbeitet am nächsten Patch, der folgende Probleme lösen soll:

  • Arno fällt durch den virtuellen Boden
  • Das Spiel stürzt bei Beitritt zu einer Koop-Session ab
  • Arno bleibt in Heuhaufen gefangen
  • Eine Verzögerung beim Erreichen des Hauptmenüs zum Spielstart

Den Entwicklern sind auch folgende Probleme bewusst, die durch zukünftige Updates gelöst bzw. verringert werden sollen:

  • Framerate-Probleme
  • Grafische und Kollisions-Fehler
  • Matchmaking Koop-Probleme
  • Helix Credits Probleme

Ubisoft will uns auf dem Laufenden halten und in den nächsten Tagen weitere Details verraten. Wir hoffen, dass das Entwicklerteam die Probleme schnellstmöglich in den Griff bekommt.

Dominik
Dominik
Hey Leute, ich bin der Dominik und leidenschaftlicher Zocker. Egal ob PC, Konsole, Handhelds oder VR, solo oder multiplayer - ich interessiere mich für die volle Bandbreite, die die Gaming-Welt zu bieten hat. Lieblingsgenres habe ich dennoch: Rennspiele, Action/Adventures, JRPGs und Visual Novels.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beachtenswert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner