Start#PS4Gaminger "USB HUB 5" und der "Vertical Stand" im Test

Gaminger „USB HUB 5“ und der „Vertical Stand“ im Test

Gaminger USB HUB 5

Preis: 18,99€ bei Amazon.de

Ein USB Hub ist ein verständliches Zubehör, wenn man bedenkt, dass die PS4 von Werk nur 2 USB Ports bereitstellt. Hat man 2 Controller im Einsatz, kann es durchaus dazu kommen, dass beide einmal gleichzeitig leer sind und an den Strom gehängt werden müssen – schon sind die Ports belegt. Hat man noch mehr leere Controller oder will einen USB-Stick oder eine Festplatte anhängen, schaut man aus der Wäsche. Der USB HUB 5, vertrieben von Gaminger, bietet Abhilfe dagegen. Dieser Aufsatz lässt sich in die beiden Ports der PS4 stecken, wodurch insgesamt 5 Ports im Hub zur Verfügung stehen. Während der link Port eine USB 3.0 Schnittstelle bietet, sind die restlichen vier Ports mit einer 2.0 Schnittstelle ausgestattet, was zum Laden eines Controllers beispielsweise mehr als genug ist. Die Leiste besteht aus stabil wirkendem Plastik und steht auf zwei großen Gumminoppen, durch die der Untergrund geschont wird und eine stabile Platzierung gewährleistet wird. Das Hub ist ganz im Stile der PS4 gehalten und bietet eine rechte matte Seite sowie eine glänzende linke Seite, was eine hübsche Optik zur Folge hat. Leider ist die glänzende Seite, genau wie auf der PS4, auch sehr fingerabdruckanfällig. Das Design ist sehr an die Parallelogrammform der PS4 angelehnt, wodurch das Hub eine gute Figur an der PS4 macht. Lediglich etwas negativ aufgefallen ist mir, dass es etwas Kraft benötigt, um das Hub anzuschließen. Vorsichtig, aber mit etwas Schub muss man den Aufsatz hin und her bewegen, damit es langsam einrastet. Wenn man das Hub oft auf- und wieder absteckt, kann das durchaus nervig sein. Andererseits steckt die Leiste dadurch bombenfest an der PS4. Außerdem kommt das Zubehör ohne weitere Bedienungsanleitung aus, doch seien wir mal ehrlich: Die Benutzung ist absolut selbsterklärend. Das USB HUB 5 erfüllt seinen Dienst vorzüglich, es tut problemlos genau das, wofür man es kauft. Es sieht gut aus und passt sich an das Design der PS4 an.

 

Da ich vor mehreren Wochen bereits ein ähnliches Zubehör von Hama getestet habe, lassen sich einige Unterschiede im Vergleich feststellen. Während beide Exemplare gleich arbeiten – beide bieten einen 3.0 und vier 2.0 Ports – ist der auffälligste Unterschied die Größe. Das Stück von Hama ist deutlich kleiner, dadurch auch etwas leichter. Wer darauf Wert legt, ist mit dem 5-Port USB-Hub von Hama besser bedient. Für das Zubehör von Geringer allerdings spricht, dass es weitaus weniger nach Plastik stinkt als das der Konkurrenz. Weiterhin fiel mir beim Hama-Stück auf, dass das Hub bei Benutzung der beiden rechten Ports nachgibt und kippt. Dies ist beim Zubehör von Gaminger nicht zu bemerken, hier sitzt alles bombenfest. Wer also einen möglichst kleinen Aufsatz, allerdings nicht frei von einigen Schwachpunkten, sucht, greift zu Hama. Doch abseits der Größe kann das USB HUB 5 von Geringer mehr punkten, sodass ich hier eine volle Kaufempfehlung ausspreche.

 

Positiv-Icon Gute Verarbeitung

Positiv-Icon Farblich und formlich an die PS4 angepasst

Positiv-Icon Funktioniert einwandfrei wie es soll

Negativ-Icon etwas groß

Negativ-Icon Einstecken gelingt nur mit Kraft

 

Gaminger Vertical Stand

Preis: 9,99€ bei Amazon.de

Auch wenn die PS4 aus eigener Kraft vertikal stehen kann, ist ein Aufsatz, der den Stand befestigt, sicherlich einen Kauf wert. Da muss nur einmal der kleine Bruder unvorsichtig die Konsole berühren, damit sie horizontal auf den Boden kracht. Gaminger bietet dagegen eine Abhilfe mit dem „Vertical Stand“ für die PS4. Das Zubehör zeichnet sich dadurch aus, dass es ein sehr dezenter, minimalistischer Stand ist, der den Halt der Playstation trotzdem gut stärkt. Das gute Stück besteht aus Plastik und wird auf der unteren Seite mit von großen Gummiflächen gestützt, die den Untergrund schützen und somit keine Kratzer auf Laminat und Co. möglich sind. Außerdem steht das Zubehör damit rutschfest auf dem Boden, wodurch eventuelle Berührungen und Erschütterungen dem Stand nichts anhaben können. Der Stand übernimmt die Parallelogrammform der PS4 und bietet ein interessantes Design. Auf der Seite, auf der die PS4 stehen soll, sind kleine Rillen ausgestanzt, die eventuell aufkommende Wärme nach unten hin freilassen. Der Stand funktioniert anders als das offizielle Gegenstück von Sony. Hier wird die PS4 in den vorhergesehenen Einkerbung gesteckt, was ohne Probleme funktioniert und trotzdem eine feste Halterung zum Ergebnis hat. Das offizielle Zubehör arbeitet hingegen mit Plastikstücken, die in das Design der PS4 hineingreifen und durch einen Drehmechanismus fest verankert werden. In der Theorie sollte also das offizielle Stück die sichere Variante sein, doch auch der Vertical Stand von Gaminger hatte im Test keine Probleme die PS4 in der Verankerung zu halten. Die große Stärke ist das schlichte Design. Auf dem Stand ist die Konsole nur rund 1 Zentimeter höher aufgestellt als ohne. Das Zubehör ist somit die perfekte Art und Weise, seine Konsole im vertikalen Stand geschützt aufzustellen, wobei kaum mehr Platz und Höhe nötig sind. Besonders beim günstigen Preis unter 10€ kann man nichts falsch machen und sollte sich bei Interesse an einem Vertikalstand dieses Exemplar vor Augen führen.

 

Positiv-Icon Dezentes, schlichtes und platzsparendes Design

Positiv-Icon Schützt den vertikalen Stand der PS4 gut

Positiv-Icon Sehr fairer Preis

 

Dominik
Dominik
Hey Leute, ich bin der Dominik und leidenschaftlicher Zocker. Egal ob PC, Konsole, Handhelds oder VR, solo oder multiplayer - ich interessiere mich für die volle Bandbreite, die die Gaming-Welt zu bieten hat. Lieblingsgenres habe ich dennoch: Rennspiele, Action/Adventures, JRPGs und Visual Novels.
RELATED ARTICLES

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beachtenswert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner